Was du nach dem tauchen NICHT tun solltest!

Es gibt leider einige „Rituale“, die sich in den letzten Jahren eingeschlichen haben; die aber nicht sonderlich schlau sind.

Aufwärmen nach dem Tauchgang

Besonders nach Tauchgängen in kalten Gewässern besteht oft die erste Reaktion, die Hände zu wärmen und etwas heißes zu trinken und sich im Allgemeinen aufzuwärmen. Eine warme Dusche oder ein Whirlpool scheinen eine gute Idee zu sein. Aber wenn man darüber nachdenkt, eher nicht!

Eine schnelle Erhöhung der Körpertemperatur oder eines Teils, insbesondere der Hände an einem Heizkörper, ist der schnellste Weg, um die Dekompression in diesem Bereich zu beschleunigen. Dies kann tatsächlich zu einer Dekompressionskrankheit führen, da diese Gase Blasen bilden können. Leider muss man sich kurz nach einem Tauchgang langsam aufwärmen, damit gelöste Gase in Ihrem Gewebe langsam und sicher aus der Lösung austreten können. Wenn man z.B. nach einem langen Tauchgang auf das Sonnendeck springt, um sich zu aufzuwärmen, kann auch dadurch die DCS verursacht werden. Versuche also, dich langsam aufzuwärmen, egal wo man taucht.

Fliegen

Dieses Problem wird normalerweise schon im OWD Kurs besporochen, wird aber offensichtlich nicht von jedem ernst genommen. Fliege bitte niemals früher als 24 Stunden nach deinem letzten Tauchgang. Beachte bitte auch deinen Tauchcomputer, es ist möglich, das dieser sogar 48 Stunden Flugverbot verhängt. Die Gefahr einer zu schnellen Dekompression und dadurch die Erkrankung an der DCS sind einfach zu gross. KEIN Tauchgang ist es wert, dieses Risiko einzugehen. Gleiches gilt übrigens auch, wenn man nach dem Tauchen vorhat (warum auch immer) in große Höhen zu reisen, wie also mit dem Auto über einen Höhenzug uä auch dann besteht die Gefahr einer DCS.

Alkohol

Ja, sorry Jungs und Mädels, Hände weg von Dekobier oder wie immer Euer Getränk heissen mag! Nach einem Tauchgang sollte man erstmal keinen Alkohol trinken, da Alkohol eine blutverdünnende Wirkung hat und deine Dekompression dadurch in schlechter Weise beeinträchtigt wird.

Es entwässert dich auch, was wiederum schlecht für Ihre Dekompression ist, dein Urteilsvermögen beeinträchtigt, was Anzeichen und Symptome von DCS überspielen kann. Trinkt lieber Wasser oder Isotonische Getränke wie z.B.: Schorlen. Lasst auch die Hände von Kaffee, ein anderes Diuretikum (Harn Fördernd, was wiederum die DCS fördert). Wie sagen die Amis immer so schön? Stay Hydrated!

Es ist also sehr wichtig, genug zu trinken und auch zu essen. Allerdings muss auch das im Rahmen bleiben! Vielleicht liebe ich deshalb das Tauchen, weil man im Grunde eine Ausrede hat, um faul zu sein; schwimme nicht gegen den Strom, sondern mit ihm. Lass es nach dem Tauchen ruhig angehen also:, kein Laufen, kein schweres Heben,all das ist gut für die Dekompression.

Massieren lassen!

Ja, ich weiß. Aber eine erhöhte Durchblutung unmittelbar nach einem Tauchgang ist eine schlechte Sache. Vielleicht solltest du bei akuten schmerzen ein wenig dehnen, aber eine Ganzkörpermassage kann viel gelöste Gase freisetzen, die in Geweben eingeschlossen sind und dann in Blutkreislauf zirkulieren, wo sie eigentlich nicht sein sollten. Der Oberflächenintervall kann langweilig sein, aber du kannst viele Dinge tun. Füllen dein Logbuch aus, reinige dein Equipment, versucht in der Gruppe die gesehenen Fische zu bestimmen, lese etwas und und und.

Rauchen

Rauchen führt zu einer Verengung der Blutgefäße, was sich beim Tauchen negativ auf Durchblutung und Stickstoffaufnahme und -abgabe auswirkt. Dadurch treten oftmals Probleme beim Auftauchen mit der Dekompression auf.

Ein weiteres Problem stellt das im Tabakqualm enthaltene Kohlenmonoxid dar. Dieses bindet sich zum Teil an den Blutfarbstoff Hämoglobin und zwar wesentlich fester und dauerhafter als Sauerstoff. Somit steht ein Teil der roten Blutkörperchen nicht mehr für den Transport von Sauerstoff zur Verfügung, was einen höheren Luftverbrauch und eine geringere Leistungsfähigkeit bedingt.

So, die Tauchwelt sollte jetzt etwas sicherer sein 😉

Stop Shark Finning

Zuersteinmal zur Begriffserklärung:

Beim sogenannten „Finning“ werden dem gefangenen Hai die Flossen abgeschnitten und der „Rest“ -noch lebend!- zurück ins Wasser geworfen. Der Hai stirbt also elendig und grausam. Entweder erstickt er oder er verblutet.

Dieses sinnlose Abschlachten dieser grandiosen Tiere muss aufhören. Denn ein medizinischer Nutzen, ist definitiv nicht vorhanden! Deshalb bitte ich jeden von euch die folgende Petition zu unterstützen!

Teilt und verbreitet diese so gut ihr könnt.

https://eci.ec.europa.eu/012/public/#/screen/home

Hier der originaltext der Petition:

„Obwohl das Abtrennen von Flossen an Bord von EU-Schiffen und in EU-Gewässern verboten ist und Haie mit natürlichen Flossen angelandet werden müssen, gehört die EU zu den größten Exporteuren von Flossen und ist ein bedeutender Transitknotenpunkt für den weltweiten Handel mit Flossen. Die EU ist ein wichtiger Akteur beim Haifischfang, und da auf See nur wenige Inspektionen stattfinden, werden Flossen weiterhin illegal zurückbehalten, umgeladen oder in der EU angelandet. Wir wollen den Handel mit Flossen in der EU beenden, einschließlich der Ein-, Aus- und Durchfuhr von Flossen, die sich nicht natürlich am Körper des Tiers befinden. Da das Abtrennen der Flossen („Finning“) wirksame Erhaltungsmaßnahmen für Haie verhindert, beantragen wir, die Verordnung (EU) Nr. 605/2013 auch auf den Handel mit Flossen auszudehnen und fordern die Kommission daher auf, eine neue Verordnung zu erarbeiten, mit der das Kriterium der „natürlich am Körper vorhandenen Flossen“ auf den gesamten Handel mit Haien und Rochen in der EU ausgeweitet wird“

Man kann etwas ändern, wenn man nur will!

Munition im Meer

Seit über 100 jahren liegen Millionen Tonnen Munition am Meeresboden von Nord- und Ostsee! In deutschen Gewässern sind es geschätzte 1,6 Mio. Tonnen, wahrscheinlcih aber wesentlich mehr, da nicht alles Dokumentiert wurde. Die meiste Munition sind Spreng- oder Brandmunition. Ein kleinerer (und noch gefährlicherer!) Teil besteht aus chemischer Kampfstoffmunition, wie Senfgas, Tabun, Phosgen oder arsenhaltigen Kampfstoffe enthält. Die meiste Munition wurde nach den Weltkriegen von den Allierten bzw in deren Auftrag von deutschen im Meer versenkt. Teilweise nach Plan, oft aber auch einfach sobald kein Land mehr zu sehen war. Mangelnde Navigationskenntnisse mögen manchmal auch ein Grund gewesen zu sein!

Die chemische Kampfstoffmunition wurde überwiegend in tieferen Bereichen der Ostsee und des Skagerraks versenkt, ein kleinerer Teil in flacheren Bereichen wie dem Kleinen Belt. Konventionelle Munition ist dagegen fast überall in der Ostsee versenkt worden. Gerade Phosphor ist da eine direkte Gefahr für den „gemeinen“ Strandbesucher, da man diesen mit Bernstein verwechseln kann und dieser sich bei Körpertemperatur selbst entzündet und nicht zu löschen ist (zumindest nicht vor Ort und vom Laien). Verbrennungen dritten Grades sind oft die Folge. Eine sofortige Ärtliche Versorgung ist unumgänglich. Da dieses sehr häufig passiert, sind die Ärzte und Krankenhäuser darauf aber eingestellt. Warnschilder stehen leider -aus kommerziellen Gründen- nicht überall!

Ich kenne leider auch einige Taucher, die Munition „bergen“ und dann am Stand „sicher“ vergraben! Ich muss jetzt nicht kommentieren, wie selten dumm ein solches Verhalten ist! Gerade Munition, die schon lustig seit über 70 Jahren vor sich hinrostet, geht imense Gefahr aus. Schon kleine Bewegung kann ein Auslösen verursachen. Wenn ihr sowas findet, markiert es (zum Beispiel mit einer Boje) und macht gerne schnell ein Foto (da freuen sich unter Umständen die Jungs vom KMBD drüber) und meldet das ganze der nächsten Polizeidiensstelle. Diese wird dann weitere Schritte einleiten.

FINGER WEG VON MUNITION!

DAS IST KEIN COOLES SOUVENIR, SONDERN LEBENSGEFÄHRLICH!

Das Problem wurde leider viele Jahrzehnte von jeder Regierung in Deutschland ignoriert und verharmlost. Jetzt ist ein Großteil der Munition in einem sehr schlechten Zustand, weil die Korrosion den Granaten, Bomben, Minen usw stark zugesetzt hat. Meist wird nur gehandelt, wenn Wirtschaftliche Interessen bedroht sind, wie beim Verlegen von Kabeln, Pipelines oder dem Bau von Offshore Windkraftanlagen.

Das gerade die gelösten Giftgase in die Nahrungskette kommen bzw schon gekommen sind, wird wahrscheinlich zu einem sehr grossem Problem werden, wenn es nicht schon längst eins ist.

Dann wären da noch die zig verlorenen Atombomben und versenkte und versunkene Atom Uboote, deren Radioktivität eine vielleicht noch grössere Gefahr darstellen.

GEWINNSPIEL

Wahrscheinlich WERBUNG, aber unbezahlt

Passend zur OCEANSFILMTOUR verlose ich 2 Eintrittskarten für den 21. April in Hamburg!

Alles was ihr machen müsst, ist meinem Blog zu folgen und hier in den Kommentaren eine Nachricht zu hinterlassen, mit wem ihr in die Vorstellung gehen wollt.

Die Chancen stehen nicht schlecht, da nicht soviele meinen Blog kennen und lesen!

Tag der Auslosung ist am 31.3, der Gewinner bzw Gewinnerin werden dann hier benachrichtigt und bekommen die Karten zugeschickt!

VIEL GLÜCK!

Oceans Filmtour Vol 7

UNBEZAHLTE WERBUNG!

Ich war vor einigen Jahren zum ersten mal bei der Oceans Filmtour dabei und war begeistert! Die Kurzfilme sind auf sehr hohem Niveau gedreht. Inhaltlich und auch von der Bildqualität. Ich bin sehr gespannt auf die Tour dieses Jahr. Jeder Wassersport begeisterte sollte sich das unbedingt anschauen!

Hier der Pressetext der mir von der OceansFilmTour zur Verfügung gestellt wurde! Vielen lieben Dank dafür!

Der Film besteht dieses Jahr aus 5 Teilen:

alle folgenden Texte und Bilder ©by OCEANSFILMTOUR

MAIDEN UK 2018 / Protagonisten: Tracy Edwards MBE, Jo Gooding, The MAIDEN Crew / Regie: Alex Holmes Die Skipperin Tracy Edwards hat einen Traum, doch keine Crew und kein Boot. Das sind allerdings kleine Probleme im Verhältnis zum Gegenwind, der der 26-jährigen Engländerin Ende der Achtziger aus dem männerdominierten Segelsport entgegenweht. Am 2. September 1989 ist es soweit: Edwards tritt mit einer rein weiblichen Crew und ihrem Schiff Maiden zum 5. Whitbread Round the World Race an. Die Frauen werden von der Presse und ihren Kontrahenten verhöhnt, doch als sie die zweite Etappe für sich entscheiden, schlagen die Wellen um Maiden noch höher. MAIDEN erzählt die einmalige Geschichte einer Pionierfahrt – 33.000 Seemeilen Richtung Gleichberechtigung.

UNSTOPPABLE USA 2019 / Protagonistin: Bethany Hamilton / Regie: Aaron Lieber “Im Meer kann ich einfach ich selbst sein,” sagt Bethany Hamilton. Wer ihre Geschichte kennt, den wird diese Aussage stutzig machen, denn: Das Meer hätte der Hawaiianerin beinahe alles genommen, als sie gerade mal 13 Jahre alt ist. Hamilton ist bereits ein Talent der hawaiianischen Surfszene, als sie von einem Tigerhai attackiert wird. Sie verliert ihren linken Arm, doch sie überlebt. Für jeden anderen Athleten wäre der Unfall wohl das sichere Ende der Surfkarriere gewesen, doch Bethany Hamilton denkt gar nicht daran aufzugeben. UNSTOPPABLE erzählt die unwahrscheinliche Geschichte einer Athletin, die mit ungemeiner Willenskraft ihrer Leidenschaft, dem Surfen, folgt und heute eine der profiliertesten Surferinnen der Welt ist.

DIVING DEEP USA 2019 / Protagonist: Mike deGruy / Regie: Mimi Armstrong deGruy Einer wie Mike deGruy musste an einem Ort wie Mobile, Alabama zur Welt kommen. Hier, wo fünf Flüsse ins Meer münden, ist deGruys Faszination fürs Wasser und alles Leben unter der Oberfläche schnell geboren. Seine Kindheit ist geprägt von seinem unbändigen Entdeckergeist, der ihn auch zum Studium der Meeresbiologie führt. Entscheidend für den weiteren Weg soll die Filmkamera sein, die sich der junge deGruy bald zulegt – der Anfang eines Lebens für die Meeresexploration und unermüdlicher Aufklärungsarbeit. DeGruy wird zu einem der erfolgreichsten Meeresfotografen der Welt, ein entschlossener Verfechter des Meeresschutzes und ein Kronzeuge der Umweltzerstörung. DIVING DEEP ist eine Hommage an den Meeresschützer Mike deGruy und weckt genau das Gefühl, mit dem er sein Lebenswerk schuf: grenzenloses Staunen.

THE ARMSTRONGS Südafrika 2020 / Protagonisten: Ian & Lee Armstrong / Regie: Arthur Neumeier Diese südafrikanische Surfer-Familie lebt abseits der Konventionen: Ian, früherer Big Wave Surfer, shapt Surfbretter, ist der Ernährer und vor allem Vater. Seine Frau Lee und er erfinden mit ihren acht Kindern und einem Enkelsohn ihre ganz eigene Version von Familienleben. Die Armstrongs verbinden nicht nur starke persönliche Bande – auch der Ozean bringt sie zusammen. Für sie steht das Wohlbefinden, eine liebevolle Gemeinschaft und eine echte Verbundenheit zur Natur über finanziellem Reichtum und Status. Dies ist ihre Geschichte.

DEAN GOES SURFING USA 2018 / Protagonisten: Dean Marion, Lindsey Mercer / Regie: Caitlyn Greene Dean liebt drei Dinge: Wellen, ein gutes Frühstück und die Queen of Rap, Rihanna. Und wie jeder Teenager, der das Surfen für sich entdeckt hat, verbringt er den Tag am liebsten am und im Meer: “Ich bin wie ein menschlicher Fisch. Im Wasser fühlt es sich an, als hätte ich kein Down’s mehr.” DEAN GOES SURFING feiert die Vielfalt und beweist, dass (Meeres-) Wasser ein barrierefreies Element ist.

Di, 03.03.2020 – 20:00Hamburg – Laeiszhalle Ausverkauft Vol. 7Detils
Do, 05.03.2020 – 20:15Frankfurt am Main – Cinestar Frankfurt Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 06.03.2020 – 20:00Stralsund – OZEANEUM Stralsund Ausverkauft Vol. 7Details
Fr, 06.03.2020 – 20:00Köln – Cinedom Ausverkauft Vol. 7Details
So, 08.03.2020 – 13:00Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 08.03.2020 – 15:00Berlin – Urania Berlin Vol. 7Tickets kaufen
So, 08.03.2020 – 17:00Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 08.03.2020 – 19:00Berlin – Urania Berlin Vol. 7Tickets kaufen
So, 08.03.2020 – 20:30Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 09.03.2020 – 20:00Nürnberg – Meistersingerhalle Nürnberg Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 09.03.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Di, 10.03.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Di, 10.03.2020 – 20:15Rostock – Cinestar Capitol Rostock Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 11.03.2020 – 20:00Flensburg – UCI Kinowelt Flensburg Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 11.03.2020 – 20:00Hannover – CinemaxX Hannover-Raschplatz Ausverkauft Vol. 7Details
Do, 12.03.2020 – 20:00Leipzig – Westbad Vol. 7Tickets kaufen
Do, 12.03.2020 – 20:00Lüneburg – Filmpalast Lüneburg Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 13.03.2020 – 20:00Braunschweig – C1 Braunschweig Vol. 7Tickets kaufen
So, 15.03.2020 – 15:00München – Alte Kongresshalle Vol. 7Tickets kaufen
So, 15.03.2020 – 19:00München – Alte Kongresshalle Vol. 7Tickets kaufen
So, 15.03.2020 – 20:00Marburg – Cineplex Marburg Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 16.03.2020 – 20:00Ludwigsburg – Scala Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 16.03.2020 – 20:00Wiesbaden – Arkaden Kino Vol. 7Tickets kaufen
Di, 17.03.2020 – 20:00Stuttgart – GLORIA 1 Vol. 7Tickets kaufen
Di, 17.03.2020 – 20:15Frankfurt am Main – Cinestar Frankfurt Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 18.03.2020 – 20:00Augsburg – CinemaxX Augsburg Vol. 7Tickets kaufen
Do, 19.03.2020 – 20:00Bayreuth – DAS ZENTRUM Vol. 7Tickets kaufen
Do, 19.03.2020 – 20:00Heilbronn – CinemaxX Heilbronn Vol. 7Tickets kaufen
Do, 19.03.2020 – 20:00Rosenheim – Ballhaus Rosenheim Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 20.03.2020 – 20:00Heidelberg – Musik und Singschule Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 20.03.2020 – 20:15Fulda – Cinestar Fulda Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 21.03.2020 – 15:00Karlsruhe – Konzerthaus Karlsruhe Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 21.03.2020 – 20:00Karlsruhe – Konzerthaus Karlsruhe Vol. 7Tickets kaufen
So, 22.03.2020 – 15:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
So, 22.03.2020 – 15:00Mainz – Capitol Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 22.03.2020 – 19:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
So, 22.03.2020 – 19:00Mainz – Capitol Kino Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 23.03.2020 – 20:00Essen – Lichtburg Essen Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 23.03.2020 – 20:00Bonn – Brückenforum Vol. 7Tickets kaufen
Di, 24.03.2020 – 20:00Bielefeld – Cinemaxx Bielefeld Vol. 7Tickets kaufen
Di, 24.03.2020 – 20:00Chemnitz – Kongress- und Veranstaltungszentrum LUXOR Vol. 7Tickets kaufen
Di, 24.03.2020 – 20:00Osnabrück – Cinema-Arthouse Osnabrück Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 25.03.2020 – 20:00Würzburg – CinemaxX Würzburg Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 25.03.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Do, 26.03.2020 – 20:00Bremen – Pier 2 Vol. 7Tickets kaufen
Do, 26.03.2020 – 20:00Nürnberg – Meistersingerhalle Nürnberg Vol. 7Tickets kaufen
Do, 26.03.2020 – 20:00Berlin – CinemaxX Potsdamer Platz Berlin Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 27.03.2020 – 19:00Bremerhaven – Klimahaus Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 27.03.2020 – 20:00Braunschweig – C1 Braunschweig Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 28.03.2020 – 15:00Heidelberg – Musik und Singschule Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 28.03.2020 – 15:00Lübeck – Kolosseum Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 28.03.2020 – 19:00Heidelberg – Musik und Singschule Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 28.03.2020 – 19:00Lübeck – Kolosseum Vol. 7Tickets kaufen
So, 29.03.2020 – 15:00München – BMW Welt Vol. 7Tickets kaufen
So, 29.03.2020 – 19:00München – BMW Welt Vol. 7Tickets kaufen
So, 29.03.2020 – 20:00Stralsund – OZEANEUM Stralsund Vol. 7Tickets kaufen
So, 29.03.2020 – 20:00Aachen – Cinekarree Aachen Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 30.03.2020 – 20:00Potsdam – Thalia Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 30.03.2020 – 20:00Köln – Cinedom Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 30.03.2020 – 20:00Stuttgart – Liederhalle Stuttgart Vol. 7Tickets kaufen
Di, 31.03.2020 – 20:00Paderborn – Schützenhof Paderborn Vol. 7Tickets kaufen
Di, 31.03.2020 – 20:00Essen – Lichtburg Essen Vol. 7Tickets kaufen
Di, 31.03.2020 – 20:00Mannheim – Capitol Mannheim Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 01.04.2020 – 20:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 01.04.2020 – 20:00Freiburg – Bürgerhaus Zähringen Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 01.04.2020 – 20:15Frankfurt am Main – Cinestar Frankfurt Vol. 7Tickets kaufen
Do, 02.04.2020 – 20:00Landshut – Kinopolis Landshut Vol. 7Tickets kaufen
Do, 02.04.2020 – 20:00Lindau – Inselhalle Lindau Vol. 7Tickets kaufen
Do, 02.04.2020 – 20:00Münster – Cineplex Münster Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 03.04.2020 – 20:00Heidelberg – Musik und Singschule Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 03.04.2020 – 20:00Regensburg – Cinemaxx Regensburg Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 03.04.2020 – 20:00Ulm – Kornhaus Ulm Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 20.04.2020 – 20:00Stuttgart – SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 20.04.2020 – 20:00Stralsund – OZEANEUM Stralsund Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 20.04.2020 – 20:00Göttingen – CinemaxX Göttingen Vol. 7Tickets kaufen
Di, 21.04.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Di, 21.04.2020 – 20:00Dresden – Rundkino Vol. 7Tickets kaufen
Di, 21.04.2020 – 20:00Mannheim – Capitol Mannheim Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 22.04.2020 – 20:00Freiburg – Bürgerhaus Zähringen Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 22.04.2020 – 20:00Potsdam – Thalia Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 22.04.2020 – 20:00Magdeburg – Altes Theater Vol. 7Tickets kaufen
Do, 23.04.2020 – 20:00Böblingen – SparkassenForum Böblingen Vol. 7Tickets kaufen
Do, 23.04.2020 – 20:00Halle – CinemaxX Halle Vol. 7Tickets kaufen
Do, 23.04.2020 – 20:00Bamberg – Konzerthalle Bamberg Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 25.04.2020 – 15:00Stuttgart – SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 25.04.2020 – 15:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 25.04.2020 – 19:00Stuttgart – SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 25.04.2020 – 19:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 13:00Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 16:00Köln – E-Werk Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 17:00Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 20:00Konstanz – Universität Konstanz Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 20:00Köln – E-Werk Vol. 7Tickets kaufen
So, 26.04.2020 – 20:30Kiel – Studio Kino Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 27.04.2020 – 20:00Nürnberg – Meistersingerhalle Nürnberg Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 27.04.2020 – 20:00Braunschweig – C1 Braunschweig Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 27.04.2020 – 20:30Witten – blue:beach Vol. 7Tickets kaufen
Di, 28.04.2020 – 20:00Kaiserslautern – Fruchthalle Vol. 7Tickets kaufen
Di, 28.04.2020 – 20:00Braunschweig – C1 Braunschweig Vol. 7Tickets kaufen
Di, 28.04.2020 – 20:00Koblenz – Apollo Kinocenter Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 29.04.2020 – 20:00Berlin – Kino International Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 29.04.2020 – 20:00Kassel – Cineplex Kassel Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 29.04.2020 – 20:00Augsburg – CinemaxX Augsburg Vol. 7Tickets kaufen
Do, 30.04.2020 – 20:00Tübingen – Hörsaalzentrum Morgenstelle Vol. 7Tickets kaufen
Do, 30.04.2020 – 20:00Berlin – Kino International Vol. 7Tickets kaufen
Do, 30.04.2020 – 20:00Saarbrücken – Congress-Centrum Saar GmbH Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 02.05.2020 – 15:00München – Alte Kongresshalle Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 02.05.2020 – 16:00Regensburg – Cinemaxx Regensburg Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 02.05.2020 – 19:00München – Alte Kongresshalle Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 02.05.2020 – 20:00Bielefeld – Stadthalle Bielefeld Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 02.05.2020 – 20:00Regensburg – Cinemaxx Regensburg Vol. 7Tickets kaufen
So, 03.05.2020 – 15:00Mainz – Capitol Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 03.05.2020 – 19:00Mainz – Capitol Kino Vol. 7Tickets kaufen
So, 03.05.2020 – 20:00Erfurt – Kaisersaal Erfurt Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 04.05.2020 – 20:00Aachen – Cinekarree Aachen Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 04.05.2020 – 20:00Leipzig – Westbad Vol. 7Tickets kaufen
Di, 05.05.2020 – 20:00Jena – Volkshaus Jena Vol. 7Tickets kaufen
Di, 05.05.2020 – 20:00Düsseldorf – Savoy Theater Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 06.05.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 06.05.2020 – 20:30Essen – Eulenspiegel Vol. 7Tickets kaufen
Do, 07.05.2020 – 20:00Hannover – Theater am Aegi Vol. 7Tickets kaufen
Do, 07.05.2020 – 20:00Hamburg – CinemaxX Dammtor Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 08.05.2020 – 20:00Dresden – CinemaxX Dresden Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 08.05.2020 – 20:00Münster – Aula am Aasee Vol. 7Tickets kaufen
So, 10.05.2020 – 15:00Berlin – Urania Berlin Vol. 7Tickets kaufen
So, 10.05.2020 – 19:00Berlin – Urania Berlin Vol. 7Tickets kaufen
Di, 12.05.2020 – 20:00Köln – Cinedom Vol. 7Tickets kaufen
Mi, 13.05.2020 – 20:15Frankfurt am Main – Cinestar Frankfurt Vol. 7Tickets kaufen
Do, 14.05.2020 – 20:15Frankfurt am Main – Cinestar Frankfurt Vol. 7Tickets kaufen
Fr, 15.05.2020 – 20:00Mainz – Capitol Kino Vol. 7Tickets kaufen
Sa, 16.05.2020 – 20:00Stuttgart – Liederhalle Stuttgart Vol. 7Tickets kaufen
Mo, 18.05.2020 – 20:00München – Mathaeser München Vol. 7

Frieren nach dem tauchen!

UNBEZAHLTE WERBUNG, weil Produkt genannt wird!

Wer kennt es nicht: der Tauchgang ist zuende, man ist an Bord des Schiffes und man fängt an zu frieren. Manchmal hat man das Glück, das es auf Safari Schiffen einen Mantel dafür gibt. Aber auf Tagesfahrten oder bei Strandtauchgängen fehlt dieser Luxus meist.

Ich bin ja eh ein Fan vom eigenen Material und habe mir lange Gedanken gemacht, wie ich das Problem am besten löse. Klar hätte ich einfach einen gewöhnlichen Bademantel kaufen können, aber diese sind meist sehr schwer (Baumwolle) oder waren vom Textilgemisch nicht wirklich bequem. Auch ist für mich zwingend notwendig, das der Mantel eine Kapuze hat und Wasserdicht ist und das sind Bademäntel eben nicht!

Ein weiter Nachteil der Bademäntel ist, das dieser vorne offen ist. Deshalb habe ich mich für einen Poncho entschieden, der aus einem sehr angenehmen und somit schnell trocknendem Kunststoffgemisch hergestellt ist.

Zudem wurde dieser aus recycleten Geisternetzen hergestellt! Das trifft übrigens für die Gesamte Ocean Positive Serie von Fourth Element.

Ok, ich lass die Katze aus dem Sack, es handelt sich dabei um den „Storm Poncho“ von FOURTH ELEMENT.

Man kann ihn in schwarz und burgund kaufen. Er ist grosszügig geschnitten so das man ihn auch schnell über den Tauchanzug anziehen kann. Er trocknet wirklich sehr schnell und hat auch eine Kapuze. Seitlich sind mehrere Druckknöpfe angebracht um ihn etwas zu weiten, besser rein- und rauszukommen und um die Luftzirkulation beeinflussen zu können.

Das wasserdichte, Fleece gefütterte Gewebe ist leicht, bequem und wird mit einer umweltfreundlichen fluorfreien Imprägnierung hergestellt.

Der Poncho hat großzügige Taschen in denen man sich die Hände aufwärmen kann und natürlich kleinkrams verstauen kann.

Die verstellbare Kapuze mit Schirm (!) bietet einen hervorragenden Schutz gegen Sonne, Wind, Regen und aufspritzende Gischt!

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Poncho und freue mich schon diesen demnächst unter verschiedenen unterschiedlichen Wetterbedingungen testen zu können. Bisher war er nur in Deutschland im Einsatz und hat mich ordentlich gewärmt, mal sehen wie er sich im warmen bewährt.

Wird noch editiert…

Hygiene von (gebrauchten) Tauchanzügen

Immer wieder werde ich gerade von Tauchschülern gefragt, ob es Sinn macht, sich einen eigenen Anzug zu kaufen. Die Frage ist relativ einfach zu beantworten: JA, ist es!

Aber ich möchte hier etwas ausführlicher berichten, warum!

Bei Untersuchungen viel in der Vergangenheit auf, das Anzüge -obwohl diese ausgespült worden sind- trotzem im Innenbereich Verschmutzungen aufwiesen.

Besonders die hohe Frequenz von verschiedenen Trägern birgt hier das grösste Risiko.

Folgende Verunreinigungen wurden bei Untersuchungen gefunden:

Acinetobakter
a.Stäbchenbakterium potentiell pathogen bei Abwehrschwäche, kann Krankheiten wie Pneumonien, Sepsis, Harnwegsinfektionen, Abszesse, Meningitis auslösen . u.U. schwere kaum mit Antibiotika zu behandelnde Krankheiten.

gramnegative Norfermenter
Keime aus menschlichem Stuhl


stapylococcus aureus
nach Virulenz der Erreger (Häufigkeit des Auftretens) können folgende Krankheiten Entstehen:

Furunkel, Abszesse (oberflächlich) oder sogar Pneumonien und Sepsis (eine systemische Reaktion des Organismus auf eine unkontrollierte Infektion). Verbunden im Magen- und Darmtrakt mit Durchfall sowie Erbrechen


Bacillus sp.
Bakterium im Magen- und Darmtrakt verantwortlich für Durchfall

Es muss also die Schlussfolgerung gezogen werden, dass die Verwendung fremder Anzüge zu einem nicht zu unterschätzendem Gesundheitsrisiko führen kann. Auch normales Auswaschen, zumal es häufig unzureichend ausgeführt wird, reicht nicht aus, da sich die Keime in dem Anzugsgewebe (die innensiten sind ja besonders rau!) festsetzen und sehr lange Zeit erhalten bleiben. In warmen und feuchten Umgebungen wird das Wachstum der Keime besonders gefördert.

Der Kauf oder die Verwendung fremder gebrauchter Tauchanzüge ist daher immer mit einem Risiko verbunden! Man weiß ja nicht wie gut der Anzug vom Vorgänger gereinigt wurde.

Es gibt spezielle Reinigungsmittel, die relativ teuer sin, oder man nutzt Definfizierendes Waschmittel, dessen Nutzung man aber unbedigt vorher mit dem Hersteller abklären sollte, ob dieses den Anzug nicht schadet. Wichtig ist es den Anzug danach noch gut zu spülen!

Grundsätzlich macht also ein eigener Anzug Sinn, allerdings nur, wenn man diesen auch mit Desinfizierenden Mitteln behandelt und vor allem auch gut (VOLLSTÄNDIG) trocknet und auch so lagert. Luftig und trocken also!

Rückblick 2019

So, 2019 ist quasi zuende, Zeit um es revue passieren zu lassen!

Ich hatte 2019 sehr viel Spaß, ob es nun zur Ausbildung neuer Taucher war oder das wiedersehen von guten Bekannten. Ich war sehr aktiv und habe an die 60 Taucher ausgebildet, was ich sehr genossen habe. Jeder Kurs ist anders und ich habe auch immer wirklich Glück mit meinen Kunden, die grösstenteils zu Freunden geworden sind.

Ein Highlight war definitiv Menorca. Ich habe in den knapp 4 Wochen sehr viel erlebt und habe auch viel gelernt. Ich bedanke mich dafür sehr bei Bianca,Andreas und Dieter! Ich habe auch sehr viel über das halten von Briefings gelernt und weiß jetzt, das diese keinesfalls langweilig sein müssen, dafür muss ich Dieter danken. Auch der Umgang mit Kunden fällt mir jetzt noch leichter, da ich von Bianca da einiges abschauen durfte. Andreas hat mich in Sachen entspannt sein und mit seiner Art zu Unterrichten noch einiges beibringen können.

Die Safari in Ägypten war auch fantastisch, da ich vor der Fahrt schon fast alle Taucher kannte und mochte. Nach der Safari waren wir ein richtig toll zusammengeschweisstes Team, das auch heute immer noch regen Kontakt pflegt! Ganz davon abgesehen, das ich viele tolle Sachen gesehen habe, bin ich sehr sehr stolz auf meine Jungs und Mädels, weil sich ALLE enorm gesteigert haben. Es war einfach nur toll! 2020 gehts ja wieder los!

Leider wurde mir von meinem Arbeitgeber der nächste Urlaub verdorben, da ich keinen Urlaub im März bekomme aber gut, dann hole ich das später nach.

2019 war wirklich ein tolles Jahr, 2020 wird noch besser! Ich freu mich schon!

Geschenke für Taucher

WERBUNG, da verlinkt!

Kurz vor Weihnachten (aber natürlich kann man die Sachen auch jederzeit verschenken), ein paar Tipps :

Geschenke bis ca 35 Euro :

O-Ringe, am besten in einer Box

Karabiner in jeglicher Ausführung

Ersatz Mundstücke

Bungee

Tauchbücher

 

 

Geschenke bis ca 150 Euro:

Backup Lampen

Ein Nitrox Kurs

Eine Automaten Revision

Ein Tauchmagazin Abo

Ein Trockentauchanzug Kurs

Eine Oberflächenboje (kein Plasik Schrott, sondern eine aus Gewebe!)

Geschenke zwischen 250 und 1500 Euro:

Eine Tauchsafari

Einen neuen Neopren Anzug

Einen neuen Lungen Automaten

Einen Tauchcomputer

 

Die Tage kommen noch Fotos und links.